Oldenburg
© Faldrian/flickr.com

Meine Region

Bei der Landtagswahl 2013 trat ich im Wahlkreis 62 Oldenburg-Mitte/Süd an, der die Stadtteile Bümmerstede, Bürgerfelde-Süd, Donnerschwee, Innenstadt, Kreyenbrück, Krusenbusch, Nadorst-Süd, Neuenwege, Osternburg und Tweelbäke-West umfasst.

Seit meinem Einzug in den Landtag bin ich neben der Stadt Oldenburg auch Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger des Ammerlandes und der Stadt Wilhelmshaven.

Regionale Meldungen

Landesförderung für den Bau von Radschnellwegen seit diesem Monat gestartet Susanne Menge: Land fördert Bau und Planung von Radschnellwegen

Die Rot-Grüne Landesregierung fördert über den Doppelhaushalt 2017/2018 die Planung und den Bau von Radschnellwegen in Niedersachsen mit zusätzlichen 12,35 Mio. Euro. Zwar stellt der Bund für diesen Jahr 25 Mio. Euro zur Verfügung, jedoch muss mit dieser Summe das...

Bilanz nach drei Jahren Vorreiterprojekt SCHULE:KULTUR Susanne Menge: Kooperationen zwischen Kultur und Schulen dauerhabt etablieren

Drei Jahre lang haben 40 Schulen in ganz Niedersachsen mit je unterschiedlichen örtlichen Kultur-Partnern intensiv zusammengearbeitet und verschiedene Kulturformate gemeinsam erprobt. „Auch die IGS Flötenteich und die IGS Kreyenbrück haben bei dem innovativen...

Bewahrung historischer Schriften ist wichtige Aufgabe Susanne Menge: 41.000 Euro Sondermittel von Bund und Land für Landesbibliothek Oldenburg

Wie das Niedersächsische Wissenschafts- und Kulturministerium heute (8. August 2017) mitteilte, haben sich niedersächsische Bibliotheken erfolgreich auf Fördergelder des Bundes beworben. In dem Programm, in dem es um den Erhalt historischer Schriften geht, werden die...

Offener Brief der Oldenburger Landtagsabgeordneten Susanne Menge an Elke Twesten

Elke Twesten hat ihren Austritt aus der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und den Wechsel zur CDU erklärt. Ihr über die Liste der GRÜNEN erhaltenes Landtagsmandat gibt Frau Twesten nicht zurück. Sie hat gemeinsam mit der CDU-Landtagsfraktion den Verbleib im Landtag...